Month: April 2015

Braunschweigs schöne Natur

Braunschweig ist nicht nur Großstadt. Braunschweig ist vor allem auch grün. Die Natur in und um Braunschweig ist wirklich sehenswert!
Neben den Rieselfeldern, die man vor allem im Herbst besuchen sollte, gibt es viele weitere grüne Flecken.
Die Braunschweiger Buchhorst zum Beispiel besuche ich immer wieder gern. Für mich ein Ort zum Abschalten. Das geht natürlich nur solange, bis der erste Radfahrer oder Jogger die Stille zerreisst.

Braunschweiger Buchhorst

Graugaense

Auch der Moorhüttenteich in Volkmarode lohnt einen Besuch. Je früher der Tag, desto schöner der Anblick.

Moorhüttenteich

Die Tierwelt kann sich ebenso sehen lassen: Rehe, Fasane, Kaninchen und Hasen gibt es reichlich. Lange suchen muss man nach diesen Tieren nicht. In der Feldmark in Querum kann man beim morgendlichen  oder abendlichen Spaziergang so einiges entdecken.

Feldhase

Braunschweig ist für Naturfreude und -fotografen auf jeden Fall eine Reise wert!

Nordsee

Nordsee

Ich wollte schon immer mal an die Nordsee – das Watt sehen und die Luft riechen.
Nun war es soweit – wir waren eine Woche auf der Insel Föhr. Die Sonne hat gut mitgespielt, nur der Wind war so stark, dass ich kaum die Kamera halten konnte. Hinter dem Deich war es dann doch möglich, ein-zwei Bilder zu machen. Die Deichschafe zu beobachten, macht unheimlich Spaß :-)

schaf

Neben dem Blöken der Schafe, begleitet dem Nordsee-Urlauber ewiges Möwengeschrei. Aus dem windsicheren Strandkorb konnte ich einige Fotos einer vorwitzigen Möwe machen.

moewe

Die letzten zwei Morgen hatten wir Glück: es ist so gut wie windstill, aber Ebbe! So blieb der Traum von lichtdurchfluteten Langzeitbelichtungen nur ein Traum.

ebbe

Aber das Watt ist ebenso sehenswert.

watt

Die Strukuren, die die Ebbe hinterlässt, sind ein echter Hingucker. Man könnte jeden Flecken Watt fotografieren.

Im Abendlicht hinterlassen die Strukturen einen noch sehenswerteren Eindruck. Der Austernfischer war an Ort und Stelle, um als Silhouette zu wirken.

austernfischer

Im Vorhinein hatte ich so viele Motive im Kopf, konnte aber leider keines so richtig umsetzen, wie gehofft. Die Zeit war dafür viel zu knapp…schade!

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén